Weitere massive Datenpanne bei Facebook

Weitere massive Datenpanne bei Facebook

Es hört nicht auf: Erneut gerät Facebook, dessen Chef Mark Zuckerberg sich gerade erst für einen globalen Datenschutz stark gemacht hatte, massiv in die Kritik.

Offensichtlich sind über Jahre sensible Daten – u.a. die Passwörter von Kunden-Accounts im Klartext -von Facebook-Nutzern ungeschützt auf Cloud-Servern der Firma Amazon gespeichert gewesen, und zwar nicht von Facebook selbst, sondern von App-Entwicklern, denen Facebook diese Daten überlassen hatte. Das macht die Sache nicht besser, weil damit zum erneuten Male offensichtlich wird, dass Facebook offensichtlich keinerlei effektive Sicherheitsmaßnahmen bei der Überlassung von Daten seiner Nutzer an Dritte vorhält.

Näheres bei Zeit-Online.